Alexander TRITTHART politisch

Landkreisplan ERH 2020

Wir gestalten gemeinsam die Zukunft unseres Landkreises zum Wohl unserer Bürgerinnen und Bürger!

Erfahrung, Tatkraft, Ideen

mit Alexander Tritthart als Landrat

Durch entsprechendes duales Studium zum Diplom-Verwaltungswirt (FH), mehrjährige Berufserfahrung im Landratsamt ERH und Erfahrung in der Kommunalpolitik als 1. Bürgermeister der Marktgemeinde Weisendorf.

Dadurch kenne ich die Sorgen und Anliegen der Bürgerinnen und Bürger aller Altersgruppen sowie die der Gemeinden.
Als Familienvater von zwei Kindern weiß ich um die Interessen und Probleme der Familien, Kinder und Jugendlichen.

Unser Ziel:
Die hohe Lebensqualität der Menschen in den 25 attraktiven Kommunen unseres Landkreises erhalten und weiter ausbauen.

1. Attraktiver Wohn- und Arbeitsort ERH

- Vor allem für junge Familien
- Intensive Zusammenarbeit des Landkreises mit den 25 Gemeinden

2. Wirtschaftsstandort ERH

- Wirtschaftsförderung der Gewerbebetriebe und Neugründungen ausbauen
- Attraktive und zukunftsfähige Ausbildungs- und Arbeitsplätze schaffen
- Position ERH innerhalb der Metropolregion Nürnberg stärken
- Moderne und effektive Verwaltung --> Dienstleistungsbetrieb Landratsamt
- Neubau Landratsamt --> Projektmanagement optimieren, es besteht bezüglich der Planung
  erheblicher Klärungs- und Diskussionsbedarf
- Solide Finanzpolitik!

3. Infrastruktur ERH

- Verkehrswegenetz verbessern, z.B. Einsatz für den Ausbau der Autobahnen A 3 und A 73, 
  Südumgehung Herzogenaurach, Umgehung Gremsdorf, Umgehung Forth/Eschenau, Kreisstraßen
- Zusammen mit der Stadt Erlangen die Einfallstraßensituation entschärfen
- Optimierung des öffentlichen Personennahverkehrs - ÖPNV
- Schienengebundener Verkehr, z.B. StuB, jedoch keine finanzielle Überforderung des 
  Landkreises und der Gemeinden
- Einsatz für den Ausbau der S-Bahn Erlangen - Forchheim
- Intelligentes Bussystem
- Neue Verkehrsmittel zur optimalen Versorgung des ländlichen Raumes prüfen und realisieren
- Barrierefreiheit
- Breitbandversorgung im gesamten Landkreis vorantreiben
- Radwegenetz weiter ausbauen
- Nightliner-Verkehrsangebote erweitern

4. Bildungsregion ERH

- Förderung des Bildungswesen
- Erhalt und Ausbau der wohnortnahen Bildungseinrichtungen und Schulen
- Optimales Angebot und Ausstattung der schulischen Einrichtungen
- Ansiedelungen von Fachoberschulen forcieren
- Landkreis ERH in das Projekt Bildungsregion aufnehmen

5. ERH als familienfreundlicher Landkreis

- Angebote für junge Familien ausbauen
- Weitere Kinderbetreuungseinrichtungen sowie die Kinderbetreuung durch Tagesmütter fördern
- Gemeinden bezüglich einer familiengerechten Bauleitplanung unterstützen

6. Aktive Seniorenpolitik in ERH

- Betreuungseinrichtungen erweitern und auf die aktuelle Altersentwicklung anpassen
  --> somit auf den demographischen Wandel reagieren
- Barrierefreies bzw. seniorengerechtes Bauen forcieren, um ein längeres "Leben daheim" zu
  ermöglichen
- Unterstützung von alternativen Wohnformen

7. Gesundheits- und Sozialstandort ERH

- Kreiskrankenhaus Höchstadt erhalten
- Sozialeinrichtungen unterstützen
- Förderung der Menschen mit Behinderung
- Stärkere Wertschätzung des Ehrenamtes, z.B. Ehrenamtskarte
- Unterstützung der Vereine, insbesondere hinsichtlich der Jugendarbeit
- Feuerwehren und Rettungsorganisationen fördern und unterstützen

8. Energiewende ERH

- Energiemanagement optimieren und ausbauen
- Gezielte Energieeinsparung in allen Einrichtungen des Landkreises
- Energiemix --> ausgeglichene Nutzung von Ressourcen
- Elektromobilität fördern

9. Land-, Teich- und Forstwirtschaft ERH

- Natur- und Umweltschutz als wichtige Aufgabe in den Entscheidungen berücksichtigen
- Regionale Vermarktung weiter fördern
- Regionale Produkte besonders hervorheben --> Karpfen, Kren, Kirschen, Spargel und
  sonstige Sonderkulturen
- Tourismusangebote stärken, z.B. Karpfenland Aischgrund, Fränkische Alb

10. Kultur als Teil des liebenswerten Landkreises ERH

- Freizeitangebote weiter ausbauen
- Fortführung der Pflege von Musik, Gesang und Brauchtum